Meistersingerlied

StadtA Zwickau, MG 2
Bl. 269 v – Bl. 270 r
StadtA Zwickau, MG 3
StadtA Zwickau, MG 12

Die Meistersingerlieder machten den Großteil des Gesamtwerkes von Hans Sachs aus. Mehr als 2000 geistliche und 2300 Lieder weltlichen Inhalts sind erhalten geblieben. Entsprechend der Statuten der Meistersingergesellschaft durften diese nicht gedruckt werden. Trotz ihrer großen Zahl blieben sie daher weitgehend unbekannt. Hans Sachs war es, der die Meistersingerlieder in den Dienst der Reformation stellte und zur Aufklärung und Vermittlung nutzte. Die geistlichen Lieder setzten nun Abschnitte der Lutherischen Bibelübersetzung in Meistersinger-Töne um. Die weltlichen Lieder kannten hingegen kaum Einschränkungen. Hier finden sich Schwänke, Fabeln, Historien und literarische Stoffe verarbeitet.

Der Einband des Meistersingerliedes.
Link zum großen Bild
Notenhandschrift des Meistersingerliedes.
Link zum großen Bild